Samstag, 9. Februar 2008

Eine Website rund um's Fliegen: airopinion.com

Die wunderbare Welt der Travel-Websites ist wieder um ein Exemplar "reicher". Das Portal airopinion.com präsentiert sich einerseits als Linkverzeichnis (Fluglinien, Flughäfen und Agenturen), andererseits als Bewertungsplattform. Von User-content ist bisher wenig zu sehen, die Site fühlt sich noch nach Beta-Stadium an. Wer mal eine Auflistung aller möglichen und unmöglichen Flughäfen und Fluglinien braucht, für den ist es zumindest eine gute Anlaufstelle. Das dahinterstehende Geschäftsmodell erschließt sich mir auch nicht wirklich. Obwohl: fast die Hälfte der Website ist mit Bannern und Google-Ads vollgepflastert. Fazit: überflüssig!

Kommentare:

Wolfgang hat gesagt…

...bin ich deiner Meinung, obwohl die Idee ansonsten ja gar nicht schlecht ist. Man bucht ja häufig ohne wirklich zu wissen wie eine bestimmte Airline so ist, da können vor allem offene Kommentare von anderen Passagieren mitunter recht nützlich sein -> nur gibts da eben schon Portale die solchen Informationen zur Verfügung stellen. Schließe mich demnach dir an: überflüssig!

Anonym hat gesagt…

Das mal auf jeden Fall vor allem wenn alles aufgelistet ist kann schon auch detaillierter nachschaue was los iist und wie andere den Flughafen bewerten, jedoch kann es andere flugportale nicht ablösen wie etwas traveliq.de und co - aber was gut wäre wäre eine Kombination aus beidem wo man einerseits sehen kann wo es sit, wie die einzelnen Airports und Linien bewertet werden und eine Suchmaschine zum suchen nach den eigenen Trips!

Anonym hat gesagt…

eine Suchmaschine wie TraveliQ nimmt dir ja eh schon dermaßen viel Arbeit ab, dass man genügend Zeit hat, um sich für andere Sorgen Zeit zu nehmen! Ich bin gespannt, welcher Reisebüromitarbeiter mir den Preis genau so schnell raussuchen kann (ohne dass er die gleichn Suchalgorythmen benützt ggg)

Anonym hat gesagt…

Na am günstigsten steigt man mit TravelIQ und co sauf jeden Fall aus, man muss ja schließlich mitrechnen, dass man keine Beratungsgebühr zahlt. Und mittlerweile sind diese Suchmaschinen schon super zuverlässig und einfach. Ich buch nur mehr so.

Anonym hat gesagt…

Ich habe mir auch traveliq seite angeschaut. In erster Linie weiß ich ungefähr, wie viel mich eine Reise kostet und orienterie mich danach und plane erst zum Schluss alles.

Dave hat gesagt…

Also dieses Traveliq macht ne schöne Übersicht, hier sieht man erst die gravierenden Unterschiede von Flüge, wenn man flexibel ist und vielleicht einen Tag früher oder später fliegen kann, bzw. mit einer anderern Fluglinie